Die leckeren las salsas aus Spanien

Zu jedem Tapas Gericht zählt auch eine leckere spanische Soße oder ein Dip. Hier findest Du die beliebtesten Las Salsas aus Spanien, die bei keinem Tapas Abend fehlen sollten. 

Salsa Verde

Für die Salsa Verde benötigst Du folgende Zutaten:

  • 2 – 3 Sardellenfilets
  • 3 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kapern
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl

Die Zubereitung ist natürlich sehr einfach. Gebe alles in eine Schüssel und püriere die Zutaten.

Salsa de perejil – Petersiliensauce

Um eine köstliche Salsa de perejil (Petersiliensauce) herzustellen benötigst Du folgende Zutaten:

  • 130 g glatte Petersilie, entstielt und gehackt
  • 1 gehackte Schalotte
  • 1/8 l Hühnerbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g gekochte, kleingeschnittene Champignons
  • etwas Zitronensaft
  • 1 El Magerquark

Und so bereitest Du die Petersiliensauce zu:

  1. Die Petersilie zusammen mit der Schalotte in der Hühnerbrühe ca. 5 – 8 Minuten kochen. 
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen, abkühlen lassen und dann in eine Mixschüssel gebe.
  3. Champignons hineingeben und alle fein pürieren.
  4. Zum Schluss Zitronensaft und Magerquark unterquirlen.
  5. Die Sauce im Wasserbad warm halten.

Salsa de tomate y pimiento – Tomaten-Paprika-Sauce

Für die Tomaten-Paprika-Sauce benötigst Du folgende Zutaten.

  • 450 g Tomaten
  • 200 g rote Paprikaschoten
  • 100 g Zwiebeln (alles vorbereitet gewogen)
  • 2 Chilischoten
  • 100 ml Weißweinessig
  • 125 ml (1/8 l) Rotwein
  • je TL Paprika-, Chili- und Ingwerpulver
  • 1 TL Senfkörner
  • 1/2 Packung(=250 g) Gelier Zucker
  • Salz und Pfeffer

Dies Salsa musst Du folgendermaßen vorbereiten.

  1. Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen, enthäuten, Stielansätze entfernen. Tomaten würfeln und abwiegen (450 g).
  2. Paprikaschote halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten waschen, sehr fein würfeln und abwiegen (200 g). 
  3. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und abwiegen (100 g). Chilischoten waschen, halbieren, entstielen, entkernen und fein würfeln.
  4. 100 ml Weißweinessig abmessen
  5. 125 ml Rotwein abmessen.

Die Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Kochtopf geben, unter Rühren zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.
  2. Salsa mit Salz und Gewürzen abschmecken und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen.
  3. Gläser luftdicht verschließen, umdrehen und ca. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. 

Dip de queso de oveja – Schafskäse Dip

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g Schafskäse
  • 3 eingelegte Kirsch-Paprika
  • 1 Becher ( 125 g ) Dr. Oetker Crème fraîche mit frischem Knoblauch
  • 50 ml Milch

Die Zubereitung

  1. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Kirsch-Paprika klein schneiden.
  4. Creme fraîche mit Milch verrühren, Schafskäse und Paprika untermischen und z. B. zu gedünstetem oder rohem Gemüse und zu Bratenfleisch servieren.

Hier habe ich noch einen speziellen Grill-Tipp:

Mit diesem Dip können auch sehr gut Gemüse- und/oder Geflügelspieße (spanisch Pintxo) mariniert werden: Dazu Zucchini, Champignons, rote und grüne Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden, rundherum mit etwas von dem Dip bestreichen und etwa 1 Stunde abgedeckt stehen lassen. Oder Geflügelbrustfilets mit etwas Dip auf beiden Seiten bestreichen und abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen. Die mit dem Dip marinierten Spieße bzw. Fleischstücke am besten auf einem Stück mit Speiseöl bestrichener Alufolie oder speziellen Alu-Grillschalen auf dem Grill braten. Der jeweilige Rest des Dips wird dann einfach dazu serviert.

Salsa de camaron – Shrimpssauce

Eine leckere Shrimpssoße zu den passt zu den fischhaltigen Tapas oder den verschiedenen Salate. Du benötigst folgende Zuteaten.

  • 300 g Shrimps
  • 400 g Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Basilikum
  • etwas Safran
  • 8 EL Zitronensaft
  • 8 El Orangensaft
  • Cayennepfeffer

Die folgende Schritte machen eine optimale Zubereitung möglich.

  1. Die Zucchini waschen, putzen und in kurze dünne Streifen schneiden.
  2. Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden.
  3. Öl erhitzen.
  4. Zucchini, Knoblauch und Shrimps darin anbraten.
  5. Basilikum, Safran, Zitronen- und Orangensaft zufügen und kurz mitdünsten.
  6. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Aioli

Rezept folgt

Salsa picante

Rezept folgt

Tags:

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tapas Rezepte - Spanische Spezialitäten

Spanischer Wein

„Die Region des Priorats
gleicht einem Schwarm Berge, zinnfarbene Berge.
Zinnfarben,auch Gold und Silber,
manche mit einer Spitze in Azur,
andere strahlen ins Flieder,
alle jedoch haben grüne Lichter,
stets dort wo die Reben wachsen.“

Salvador Estrem i Fa.